LOADING

Type to search

Meine 5 Lieblingsbücher aus dem Magellan Verlag

MissFoxy 28. Juli 2019

„Happy Birthday, Magellan!“ Der Magellan Verlag und somit auch der Magellan Wal werden 5 Jahre alt. Ich kann gar nicht fassen, dass mich der Verlag und seine Kinder- und Jugendbücher schon so lange begleiten. Ich bin Leserin der ersten Stunde und habe dadurch schon einige Geschichten entdeckt, die ich fest ins Herz geschlossen habe. Deshalb ist es nicht nur Zeit, danke zu sagen. Ich möchte euch heute außerdem meine fünf liebsten Bücher aus dem Magellan Verlag vorstellen.

Kirschen im Schnee von Kat Yeh

Kirschen im Schnee* ist ein Middle Grade-Buch und handelt von zwei Schwestern, die trotz schwieriger Familienverhältnisse versuchen, ihren Platz zu finden. Das Buch ist eines der ersten Magellan-Bücher, die ich gelesen habe und obwohl das schon eine ganze Weile her ist, weiß ich noch, wie es mich Mitten ins Herz getroffen hat. Die beiden Schwestern sind ganz besonders – jede auf ihre Art – und das machte das Buch trotz der ernsteren Themen sehr erfrischend und kurzweilig. Kirschen im Schnee ist mehr als nur ein Kinderbuch. Zu meiner Rezension.

Liebe ist wie Drachensteigen von Ashley Herring Blake

Hadley leidet in Liebe ist wie Drachensteigen* unter der Affäre ihres Vaters, während Sam sauer auf die Trennung seiner Eltern ist, durch die er in eine andere Stadt ziehen muss – direkt in Hadleys Nachbarschaft. Die beiden verlieben sich ineinander doch dann droht eine schreckliche Wahrheit alles in Frage zu stellen. Ich weiß gar nicht mehr, was für mich der Reiz an diesem Buch ausgemacht hat, denn die Geschichte der beiden ist keinesfalls besonders originell oder noch nie da gewesen. Ich glaube, es ist die Autorin, Ashley Herring Blake, die einfach so wunderschön und mitfühlend schreiben kann, dass man sich gerne zwischen den Zeilen verliert und Hadley und Sam, die beide absolut bezaubernd sind. Zu meiner Rezension.

Eine handvoll Lila von Ashley Herring Blake

Auch bei Eine handvoll Lila* hat die Autorin mich packen können. Sie schreibt wirklich verdammt wundervoll. Was ich außerdem toll fand, war die lesbische Protagonistin Grace – mein erstes Magellan Buch mit einer diversen Ausrichtung. Ein toller Meilenstein finde ich. Am besten am Buch gefallen hat mir aber tatsächlich die Thematik. Auch wenn Liebe und Erwachsen werden eine wichtige Rolle im Buch spielen, ist es die Mutter-Tochter-Beziehung, die zentral für das Buch war. Und so spannend. Ihr seht schon, die Bücher von Ashley Herring Blake kann man ausnahmslos empfehlen. Zu meiner Rezension.

Emmy und Oliver von Robin Benway

Lasst es euch gesagt sein: Emmy und Oliver* ist mein liebstes Magellanbuch und eines meiner liebsten Bücher überhaupt. Die Story hat mich mitten ins Herz getroffen. Ich liebe sie, den Schreibstil, die Protagonisten, die Thematik, ja sogar das Cover so unglaublich sehr, dass ich aus dem Schwärmen nicht mehr heraus komme. Es ist nun auch schon eine Weile her, dass ich dieses Buch gelesen habe und ich habe so langsam das Gefühl, dass ein Reread her muss. Im Gegensatz zu vielen neueren Lieblingsbüchern von mir, kann ich mich nämlich nicht mehr an jedes Detail erinnern. Zu meiner Rezension.

Die (beinahe) größte Liebesgeschichte des Universums von Sarvenaz Tash

Die (beinahe) größte Liebesgeschichte des Universums* ist ein Buch für echte Nerds: Graham ist schon ewig in seine beste Freundin Roxy verliebt. Auf der Comic Con in New York will er endlich den Mut fassen, ihr das zu sagen doch tausende andere Sachen kommen dazwischen. Das Buch ist zwar zuckersüß und die Protagonisten einfach toll, besonders liebe ich aber das Setting des Buches und die Tatsache, dass alle so nerdy sind. Zu meiner Rezension.

Wie sieht es bei euch aus? Welches ist das Magellan-Buch, das euch am meisten am Herzen liegt?

Dieser Beitrag wurde weder bezahlt noch gesponsert.
Bildrechte: Julia Lotz (Miss Foxy Reads)
Die Rechte an den Covern unterliegen dem jeweiligen Verlag & Designer.
* Hierbei handelt es sich um freiwillig benutzte Affiliate Links. Wenn du etwas über den Link kaufst, bekomme ich dafür eine Provision. Das ändert jedoch nichts am Kaufpreis für dich. Vielen Dank für deine Unterstützung.

Tags:

2 Comments

  1. Wortfuechsin 30. Juli 2019

    Ich habe tatsächlich noch kein Buch aus dem Verlag gelesen, aber nach deinem Post wird sich das definitiv ändern! Mich hat besonders „Eine Handvoll Lila“ angesprochen, das schreibe ich gleich auf meine Buchwunschliste.

    Liebe Grüße

    Antworten
  2. Ivy 30. Juli 2019

    Liebe Jule,

    ich glaube ich habe bisher noch kein Buch aus dem Verlag gelesen, zumindest nicht bewusst. Die von dir vorgestellten Titel klingen aber allesamt richtig toll, ich glaube ich werde mir das ein oder andere Buch davon mal etwas näher anschauen!

    Ganz liebe Grüße und danke für die Buchvorstellung
    Ivy

    Antworten

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *