LOADING

Type to search

Rezension | Schatten über Elantel – Brandon Sanderson

MissFoxy 8. April 2017

Schatten über Elantel | von Brandon Sanderson | Verlag: Piper | erschienen am 20.03.2017 | Übersetzer: Karen Gerwig | Softcover | 528 Seiten | 16.99€ (D) Kaufen?  | Meine Wertung: ★★★★★ 5 Sterne

Brandon Sanderson zählt zu den erfolgreichsten Fantasyautoren überhaupt – seine Romane »Elantris« und die Saga um »Die Nebelgeborenen« machten ihn international zum Superstar. Mit seinem neuen Roman »Schatten über Elantel« führt Sanderson in die Welt von Wax und Wayne, den ungleichen Helden und Ermittlern auf Seiten des Rechts. Die Stadt Elantel ist eine Metropole in Zeiten des Umbruchs, beherrscht von Technik, Magie – und dem Recht der Gesetzlosen. Hier stoßen Wax, Wayne und ihre Gefährtin Marasi auf eine dunkle Verschwörung, die ganz Elantel erschüttern kann. Und die Verbündeten machen sich daran, den Fall auf ihre ganz eigene Weise zu lösen … In »Schatten über Elantel« begeistert Brandon Sanderson erneut mit der hochexplosiven Mischung aus High Fantasy, Western und feinem Humor, die seine Fans lieben. (Quelle: Verlag)

Meine Meinung 

Woche um Woche habe ich auf das neue Buch von Brandon
Sanderson gewartet und als ich es dann endlich in den Händen hielt, war ich
überglücklich. Brandon Sanderson gehört neben JK Rowling und Cornelia Funke zu
meinen größten literarischen Vorbildern und ich schätze seine Arbeit sehr. So
war klar: wenn nichts groß schief gehen würde, dann würde diese Rezension eine
Lobeshymne werden. Und das wird sie definitiv.
Schatten über Elantel ist der fünfte Band der Mistborn Reihe
oder – nach einem kleiner Zwichennovelle, die den ersten Teil der Wax und Wayne
Reihe darstellt – der zweite Wax und Wayne Teil, den ihr unabhängig vom Rest
lesen könnt. Brandon Sanderson selbst empfiehlt sogar den Einstieg mit genau
diesem Buch. Ich habe noch nichts aus der Mistborn Reihe gelesen und kann daher
nur bestätigen, dass der Einstieg sehr schön ist. Während die erste Trilogie
der großen Welt in einem mittelalterlichen Setting spielt, leben Wax und Wayne
in einer Zeit des Umschwungs. Technologien und Wissenschaft werden
 bedeutender und das Setting gleicht einem Western. Das fand ich genial,
denn zum einen wird das Setting des Wilden Westens sehr selten benutzt, zum
anderen finde ich es schön, dass wir die Entwicklung der Welt über einen so
langen Zeitraum betrachten, der nach der aktuellen Trilogie auch noch einmal
fortgeführt wird.
Die Charaktere waren dabei atemberaubend. Sie haben sehr
viel Persönlichkeit und ergänzen sich gegenseitig gut. So fehlt weder der
ruhige Typ noch der Draufgänger oder der Verrückte. Mein Favorit ist und bleibt
jedoch Wax. Er hat etwas verwegenes und ist dennoch sehr ruhig und besinnt und
mit ihm kam ich beim Lesen sehr gut klar.
Was mir neben dem Worldbuilding bei Brandon Sanderson sehr
gefällt, ist die Magie, die er in sein Buch einbringt. Die Gesetze der Magie in
Sandersons Büchern basieren auf Naturwissenschaften, bei denen kleine
Gesetzmäßigkeiten verändert werden. Das gibt der Magie sehr viel Charakter,
macht sie besonders und fasziniert mich. In den Nebengeborenen-Romanen entsteht
die Magie durch die Manipulation von Metallen und ist sehr gut durchdacht. Sie
spielt in der Story eine wichtige Rolle und wird außerdem mit einer Art
Religion verknüpft, die eine Schlüsselrolle für den Konflikt im Buch einnimmt.

Bei diesem muss das Ermittlerduo einen Mordfall lösen und gleichzeitig den
Gouverneur der Stadt beschützen, denn es besteht der Verdacht, dass dieser Ziel
der Anschläge in der Stadt ist. Allein das ist schon sehr cool, denn es
erinnert an einen Western. Was mich aber mehr fasziniert hat, das ist die
Tatsache, dass diese Geschichte wiederum mit den Problemen der sich
entwickelnden und technologisierten Welt zusammenhängt und somit erneut ein
viel größerer Zusammenhang deutlich wird. Ich bin erneut sehr beeindruckt von
Brandon Sandersons Werken und warte gespannt auf das nächste Buch aus seiner
Feder.

Brandon
Sandersons neuer Roman konnte mich gänzlich überzeugen und begeistern. Auch
hier wurde erneut eine atemberaubende Welt geschaffen, die eine einzigartige
Form der Magie,tolle Charaktere sowie eine epische Story bereithält. Die
perfekte Lektüre für Brandon Sanderson Fans und alle, die es werden wollen.

Reiheninformation

Nebelgeborenen-Saga


Kinder des Nebels | Krieger des Feuers | Herrscher des Lichts | Jäger der Macht | Schatten über Elantel | weitere Bände folgen

Weitere Rezensenten

his and her books

Vielen lieben Dank an den Piper Verlag für die
Bereitstellung des *Rezensionsexemplars.
Tags:

You Might also Like

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *