LOADING

Type to search

Retellings von Serena Valentino | Das Biest in ihm und Die Schönste im ganzen Land

MissFoxy 16. August 2019

Werbung: Diese Bücher habe ich als Presseexemplare erhalten.

Das Biest in ihm und Die Schönste im ganzen Land | von Serena Valentino | Verlag: Carlsen | erschienen am 22.03.2019 | Übersetzer: Ellen Flath | Format | 224 und 272 Seiten | je 12.00 € (D) Weitere Informationen*

Klappentext Das Biest in ihm
Wie wurde aus dem schönen Prinzen das furchterregende Monster? Das Märchen von der Schönen und dem Biest kennen alle. Warum jedoch verändert sich der von seinem Volk einst so geliebte Prinz zu einem verbitterten, zurückgezogen lebenden Biest? Sein königlich vergoldetes Leben in Prunk und Schönheit zerfällt und er wird zutiefst böse – zu seinem eigenen Leid. In dieser Geschichte wird das Märchen erstmals aus Sicht des Prinzen erzählt. In einem spannenden, psychologisch einfühlsamen Fantasy-Roman. (Quelle: Carlsen)
Klappentext Die Schönste im ganzen Land
Das Märchen von Schneewittchen und ihrer bösen Stiefmutter ist weltbekannt. Nicht bekannt ist hingegen, warum die Königin in ihrem Wesen so böse geworden war. Immer schon gab es viele Vermutungen: weil sie die Schönheit der Stieftochter nicht ertrug. Oder weil sie eifersüchtig auf die verstorbene, erste Frau des Königs war? In diesem Märchen werden erstmals die wahren Gründe erzählt… In einem spannenden, magischen Fantasy-Roman. (Quelle: Carlsen)

Mit „Die Schönste im ganzen Land“ und „Das Biest in ihm“ starteten die ersten beiden Bände der Fairytale-Reihe von Serena Valentino rund um die Disney Bösewichte. Die sind in dieser Retelling-Reihe alle miteinander verbunden, wie man spätestens im zweiten Buch der Reihe mitbekommt. Ich bin sehr gespannt, wie sich dieser rote Faden bis ins Finale weiterentwickelt, möchte euch aber zunächst einmal von meinen Eindrücken der ersten beiden Bücher berichten.

Ich bin generell ein sehr großer Fan von Retelling, was vermutlich daran liegt, dass ich ein großer Fan von Märchen bin und es liebe, sie noch einmal auf eine ganz andere Art wieder und wieder von neuem erleben zu können. Serena Valentino erzählt in ihrer Reihe die Märchen aus der Sicht der Bösewichte. Dabei wird klar, dass diese Bösewichte nicht immer böse waren, was ich super interessant finde. Der Unterschied und ewige Kampf zwischen Gut und Böse ist ein wichtiges Merkmal des Märchens und sie bricht mit diesem Merkmal gekonnt, verändert aber nicht den Ausgang des Märchens selbst.

Das klingt jetzt unglaublich spannend und wäre sicher auch unglaublich spannend, wenn diese Tatsache besser umgesetzt worden wäre. Serena Valentino hält sich sehr an den Stil und die Erzählart von Märchen, packt dies jedoch in eine Form, die deutlich länger ist, als Märchen es sind. Aus wenigen Seiten Märchen werden Geschichten, die über 200 Seiten lang sind und das spiegelt sich im Spannungsbogen wieder, der leider kaum ausgeprägt ist, Wir bekommen darüber hinaus einen nur sehr oberflächlichen Blick auf die Figuren. Ich hatte häufig das Gefühl, dass ich sie nicht durch das Buch kenne sondern nur durch die Tatsache, dass sie mich schon in unterschiedlichen Formen mein ganzes Leben lang begleiten.

Wir erfahren zwar viele neue Aspekte und Hintergrundinfos über die Bösewichte der Märchen, für mich waren sie jedoch nicht so viel wert, um das Erlebnis des neu entdeckens wahr zu machen. Serena Valentino bleibt viel zu sehr in den Einschränkungen, die die Märchen ihr geben und findet wenig neues, was uns das Märchen in einem anderen Licht sehen lässt.

Für mich bleiben die Bücher leider nur nette Schmöcker für Zwischendurch. Sie sind kurzweilig und schnell gelesen, rufen in mir allerdings nicht die Begeisterung hervor, die andere Retelling hervorrufen. Die Reihe werde ich irgendwann jedoch sicher weiter verfolgen, da ich gespannt bin, wie der rote Faden durch die Geschichte weiter verläuft.

Weitere Rezensenten:

Das Biest in ihm beim Letterheart | Das Biest in ihm bei Piglet and her Books | Die Schönste im ganzen Land bei Levenyas Buchzeit | Die Schönste im ganzen Land bei Foxybooks

 

Reiheninformationen:

Disney Villains:

Die Schönste im ganzen Land | Das Biest in ihm | Poor Unfortunate Soul | Mistress Of All Evil | Mother Knows Best | The Odd Sisters

Dieser Beitrag wurde durch die Bereitstellung des Rezensionsexemplars gesponsert.
Bildrechte: Julia Lotz (Miss Foxy Reads)
Die Rechte an den Covern unterliegen dem jeweiligen Verlag & Designer.
* Hierbei handelt es sich um freiwillig benutzte Affiliate Links. Wenn du etwas über den Link kaufst, bekomme ich dafür eine Provision. Das ändert jedoch nichts am Kaufpreis für dich. Vielen Dank für deine Unterstützung.

Tags:

You Might also Like

2 Comments

  1. Hauntedcupcake 17. August 2019

    Huhu

    Oh, du klingst jetzt nicht sonderlich begeistert… die Bücher reizen mich eigentlich sehr (wobei das Biest mehr), aber bisher habe ich mich noch nicht ran getraut… Mal schauen, ob ich mal die Zeit finde, die Bücher zu lesen!

    Liebe Grüsse
    Katy

    PS: Das Foto ist echt cool 🙂

    Antworten
  2. Ivy 19. August 2019

    Hallöchen Jule,

    eine tolle Rezension. Tatsächlich habe ich bis dato mehr negative, als positive Stimmen zu diesen Büchern gehört und auch wenn sie mich doch reizen (Disney-Fangirl durch und durch) bin ich mir noch nicht so sicher, ob ich sie mir tatsächlich kaufen soll. Mal schauen – die Cover jedenfalls können sich sehen lassen 🙂

    Liebste Grüße
    Ivy

    Antworten

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *