LOADING

Type to search

Rezension | Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind – J.K. Rowling

MissFoxy 27. Februar 2017

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind | von J. K. Rowling | Verlag: Carlsen | erschienen am 14.01.2017 | Übersetzer: Anja Hansen-Schmidt | Hardcover | 304 Seiten | 19.99€ (D) Kaufen?  | Meine Wertung: ★★★★★ 5 Sterne

„Der Magizoologe Newt Scamander will in New York nur einen kurzen Zwischenstopp einlegen. Doch als sein magischer Koffer verloren geht und ein Teil seiner phantastischen Tierwesen entkommt, steckt Newt in der Klemme – und nicht nur er. Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind: Das Originaldrehbuch, nach Motiven aus dem gleichnamigen Hogwarts-Schulbuch, ist das Drehbuchdebüt von J.K. Rowling, Autorin der heiß geliebten und weltweit erfolgreichen Harry-Potter-Serie. Dieses Abenteuer, mit seinen außergewöhnlichen Figuren und magischen Geschöpfen, sprüht vor Ideen und ist große Erzählkunst, die ihresgleichen sucht. Es ist für alle Filmliebhaber und Leser ein absolutes Muss – für eingeschworene Fans wie für jeden Muggel, der die Magische Welt zum ersten Mal betritt. Der Film Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind startete im November 2016 in den Kinos. “ (Quelle: Verlag)

Meine Meinung 

Muss ich über den Inhalt dieses Buches noch etwas sagen? Ich
glaube nicht. Jeder, der auf diesen Beitrag hier geklickt hat, interessiert
sich für das Harry Potter-Universum, denn ansonsten ist die Verfilmung und das
Script zu Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind sicher nichts
Interessantes für euch. Steigen wir also direkt in die Besprechung ein. Ich
habe mich sehr gefreut, als ich erfahren habe, dass Fantastic Beasts nun auch
verfilmt werden soll. Viele haben das ja anfangs misstrauisch beäugt doch ich
war einfach nur glücklich, denn ich sauge alles, was mit Harry Potter zu tun
hat auf. Ich hätte Luftsprünge machen können, als ich erfuhr dass es mindestens
fünf Teile geben soll, war super aufgeregt, als ich im Kino saß und
überglücklich, als ich endlich das Skript aus dem Carlsen Verlag in meinen
Händen hielt und den Film nun in gedruckter Version mehrere Male erleben darf.
Natürlich erfährt man nichts neues, denn es handelt sich
wirklich nur um das Originaldrehbuch und nicht um ein Buch in Prosa-Form. Im
Gegenteil, man muss auf bewegte Bilder und großartig umgesetzte Szenen
verzichten, da diese in Skripten nur in einem Satz erwähnt werden. Hat man
jedoch den Film gesehen, ist das nicht weiter schlimm, er war mir noch sehr gut
im Gedächtnis und das Buch zu lesen war, wie den Film nochmal zu sehen. Einen
Vorteil hat die geschriebene Form jedoch: Man kann mehr auf Kleinigkeiten
achten, die man beim einmaligen Schauen des Films nicht bemerkt hat. Man geht
mit einem völlig anderen Wissensstand an das Buch heran und kann somit mehr
verknüpfen, kombinieren und man hat beim Lesen so einige Aha-Momente.
Wovon ich sehr begeistert bin, das ist die Gestaltung des
Buches. Allein das Cover ist schon sehr schön und ich bin froh, dass es aus dem
englischen Übernommen wurde. Außerdem fasst es sich sehr schön an und wirkt
durch die Prägung nochmal wertvoller. Innen finden sich jedoch auch auf jeder
Seite Verzierungen und phantastische Wesen und somit wird das Design
abgerundet. Die Bildchen sind übrigens von der Gestalterin Minalima und im Stil
der 20er Jahre gehalten. Hinten an die Geschichte schließt außerdem noch ein
Glossar mit wichtigen Begriffen aus der Filmbranche an, sowie ein Verzeichnis
mit am Film beteiligten Personen.

Das
Originaldrehbuch zu Phantastische Tierwesen konnte mich überzeugen. Man erfährt
zwar nichts, neues und muss darüber hinaus auf das bewegte Bild verzichten, es
eignet sich aber perfekt dazu, wieder und wieder in die Welt einzutauchen und
alles noch einmal genauer zu lesen und zu untersuchen. Die Gestaltung ist
darüber hinaus von Außen wie Innen ein Traum und somit wird das Skript zu einem
Schmuckstück im Regal 

Reiheninformation

gehört zum Harry Potter Universum.

Weitere Rezensenten

Das Bücherchamäleon | Mareikes Bücher | Book Walk

Vielen lieben Dank an den Carlsen Verlag für die
Bereitstellung des *Rezensionsexemplars.

Tags:

You Might also Like

1 Comments

  1. Nicci Wakulczyk 16. März 2017

    Schöne Rezension, ich muss es auch unbedingt bald lesen.
    Freue mich sehr darauf, nochmal in die Welt eintauchen zu können. 🙂
    Der Film gefiel mir gut.

    Liebe Grüße,
    Nicci

    Antworten

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *