LOADING

Type to search

Rezension | Ein Märchen von Gut und Böse – Kim Leopold

MissFoxy 27. Januar 2018
Share

Black Heart: Ein Märchen von Gut und Böse | von Kim Leopold | Verlag: Selfpublishing | erschienen am 31.10.2017 | Übersetzer: – | eBook | 114 Seiten | 0.99€ (D) Kaufen?*  | Meine Wertung: ★★★★☆ 4 Sterne

„Es war einmal ein blindes Mädchen, welches in einem kleinen Dorf in Norwegen wohnte. Der Verlust der Mutter, die zu Unrecht als Hexe auf dem Scheiterhaufen verbrannt wurde, weckte in ihr alte, magische Fähigkeiten. Nur ein Wächter konnte sie aus dieser lebensbedrohlichen Situation befreien. Sein Name war Mikael …“

Wie schnell Märchen wahr werden, erfährt Louisa an ihrem achtzehnten Geburtstag. Ihr Leben gerät aus dem Gleichgewicht, denn plötzlich begegnen ihr Gestalten, die keineswegs real sind. Wie gut, dass Alex sich auskennt und ihr mit Rat und Tat zur Seite steht. Aber ist sein plötzliches Auftauchen wirklich Zufall?

Lass dich verzaubern und tritt ein in eine Welt von Gut und Böse! (Quelle: Amazon)

Meine Meinung

Mit Ein Märchen von Gut und Böse startet Kim Leopold die Episoden-Reihe Black Heart, bei der jeden Monat ein etwa 100-seitiges eBook veröffentlicht wird. Da die einzelnen eBooks an sich sehr kurz sind, startet man mit der Geschichte bereits im ersten Band sehr schnell und muss sich zunächst mit drei verschiedenen Perspektiven, die teilweise in unterschiedlichen Zeiten spielen, orientieren. Das dauerte ziemlich lange und warf einige Fragen auf, war das jedoch erst einmal geschafft, blieb man in der Geschichte stecken und liest die 100 Seiten gerne in einem Rutsch aus.

Neben der Perspektive eines männlichen, uns jedoch zunächst unbekannten Erzählers, lesen wir zum einen von Louisa in der Gegenwart, die ein sehr unbeschwertes Leben führt bis sie auf den geheimnisvollen Alex trifft, der irgendetwas zu verbergen scheint. Schnell wird klar, dass sie nicht zufällig auf ihn getroffen ist sondern dieser in ein Geheimnis verwickelt ist, von dem mit Ausnahme von Louisa ihre ganze Familie zu wissen scheint. Mit dem Aufeinandertreffen der beiden setzt sich eine Reihe von Geheimnissen in Gang, die eng mit der Sicht des uns unbekannten Erzählers verstickt ist.

Dafür nicht unwichtig ist die dritte und letzte Perspektive, die in der Vergangenheit positioniert ist. Es ist die Sicht Freyas und mein Highlight dabei war, dass sie zu Beginn des Buches zunächst in Norwegen spielt. Überhaupt mochte ich Freyas Geschichte und besonders ihr Schicksal so sehr, dass sie sich schnell zu meinem liebsten Charakter entwickelte. Nicht nur das, ich finde Freya enorm wichtig, um zum einen die Hintergründe der gesamten Geschichte zu erfahren, zum anderen führt sie uns mehr in das Thema des Buches ein. Hexen, Magie und Gestaltwandler geben dem Buch direkt schon eine mystische Atmosphäre, ohne dass man schon weiß, was überhaupt Sache ist.

Kim Leopolds Schreibstil ist sehr locker und angenehm, das verbunden mit der Kürze des eBooks schenkt einige entspannte Lesestunden und eignet sich besonders in stressigen Zeiten sehr gut zum Abschalten. Ihr solltet jedoch auch ein Typ sein, der gut mit diesen Episodenromanen klar kommt. Auf mich wirkte Band 1 viel mehr wie ein Prolog und an einigen Stellen und besonders am Ende des eBooks ärgerte es mich, nicht mehr erfahren zu haben. Falls hr die Reihe jetzt jedoch erst für euch entdeckt, habt ihr schon mehrere eBooks Lesestoff, der euch so sicher nicht allzu schnell ausgeht.

Reiheninformation

Black Heart

Ein Märchen von Gut und Böse | Das Lachen der Toten | Ein Traum aus Sternenstaub | Der Palast der Träume

Weitere Rezensenten

Trallafittibooks | Bookalicious | Beccas Leselichtung

Vielen lieben Dank an Kim Leopold für die Bereitstellung des *Rezensionsexemplars.

Inhalt
6
Charaktere
7
Schreibstil & Sprache
9
Thematik
9,5

Summary

Ein Märchen von Gut und Böse ist der gelungene Start der Black Heart Reihe, den ich besonders Fans von Episodenromanen sehr ans Herz legen kann. Der Schreibstil ist locker und das eBook sehr schnell durchgelesen. Wenn ihr ohne offene Fragen ein Buch beenden wollt, solltet ihr jedoch warten, bis weitere Episoden erschienen sind.

Total Rating

7.8
Tags:

You Might also Like

4 Comments

  1. Nicci Trallafitti 28. Januar 2018

    Liebe Jule,
    es freut mich, dass dir der Einstieg so gut gefallen hat.
    Ich muss endlich mal den 3. Teil lesen, der 4. kommt ja auch schon ganz bald.

    Danke fürs Verlinken, das hole ich bei mir direkt nach.

    Liebe Grüße,
    Nicci

    Antworten
    1. MissFoxy 29. Januar 2018

      Liebe Nicci,

      danke dafür 🙂 Ich bin leider bisher nicht über den ersten Teil hinaus gekommen. Werde mir die anderen Bücher wahrscheinlich kaufen und vornehmen, wenn mein eBook SUB kleiner bzw. nicht mehr existent ist 😀 Dann sidn auch hoffentlich genügend Teile raus.

      Liebst,
      Jule

  2. Philip 29. Januar 2018

    Hallo liebe Jule,
    vielen lieben Dank für diese tolle Rezi. Auf jeden Fall hast du mich sehr neugierig auf die Geschichte gemacht. Musst mir beizeiten dann noch etwas mehr zur Geschichte erzählen und mir auch gerne verraten, ob das Buch etwas für mich ist 🙂

    Liebste Grüße <3
    Philip

    Antworten
    1. MissFoxy 29. Januar 2018

      Hey Philip,

      das werde ich ganz bald nachholen, versprochen! Mal schauen, ob ich dich von der Geschichte überzeugen kann 😉

      Liebst,
      Jule

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *