LOADING

Type to search

Tags:

Mein September 2017 | Monatsrückblick

MissFoxy 16. Oktober 2017

 

Der September war ein Monat, geprägt von Arbeit, Praktikum und Hausarbeiten. Alles war sehr stressig und das zeigt sich enorm in meinen gelesenen Büchern. Zehn Bücher können sich zwar durchaus sehen lassen, wenn man allerdings bedenkt, dass es sehr viele Comics und dünne Bücher waren und ich den Großteil der dicken Bücher schon im Vormonat begonnen habe, dann ist es gar nicht mehr so viel. Zudem bin ich sehr enttäuscht, was meine Leseliste angeht. Zum Glück ist der Oktober bisher besser, weshalb ich lächelnd auf den September zurückblicken kann.

Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl – Lauren Graham ✽ ✷✷✷✷✷ ✽ Rezension

drüben! – Simon Schwartz ✽ ✷✷✷✷ ✽ Kurzrezension unten
Wählt Loki – Christopher Hastings ✽ ✷✷✷✷ ✽ Rezension
Lieber Daddy Long Legs – Jean Webster ✽ ✷✷✷✷✷ + Füchschenbuch ✽ Vorstellung
Percy Jackson: Diebe im Olymp – Rick Riordan ✽ ✷✷✷✷✷ ✽ Kurzrezension unten (Reread)
Das Reich der sieben Höfe: Flammen und Finsternis – Sarah J. Maas ✽ ✷✷✷✷ ✽ Rezension
Die 100: Rebellion – Kass Morgan ✽ ✷✷ ✽ Rezension
Irmina -Barbara Yelin ✽ ✷✷✷✷ ✽ Kurzrezension unten
Die Poesie der Hörigkeit – Lea Singer ✽ ✷✷✷✷ ✽ Rezension folgt auf der LZG Seite
Batman: Arkham Asylum – Grant Morrison und Dave McKean ✽ ✷✷✷✷✷ ✽ Rezension
Abgebrochen: 

Vinland – Jörg-Peter Findeisen ✽ Seite von 96 von 208Das sind in Zahlen: 

10 Bücher ✽ 2.829 Seiten ✽ 707 Seiten/Woche ✽ 94 Seiten/Tag
6 Printbücher✽ 4 Comics ✽ 0 eBooks ✽ 0 Hörbücher ✽ 10 auf Deutsch ✽ 0 auf Englisch

 

Kurzmeinungen

drüben! von Simon Schwartz: Simon Schwartz verarbeitet in seinem Comic die Ausreise seiner Weltern aus der DDR und den schweren Weg bis dorthin und auch danach. Dabei gibt er immer wieder Rückblicke in die Kindheit und Jugend seiner Eltern. Ein ausdrucksstarker und geschichtlich wichtiger Comic, der jedoch gerne etwas anspruchsvoller und weniger kindlich hätte sein können.  – ★★★★☆Percy Jackson: Diebe im Olymp von Rick Riordan: Ich möchte zusammen mit Mareike die Rick Riordan Bücher lesen. Für Mareike sind es völlig neue Geschichten, für mich Rereads. Ich habe festgestellt, dass ich Percys Welt noch genauso liebe wie damals. Ich bin nach wie vor begeistert von den Adaptionen der griechischen Mythen und freue mich schon auf das nächste Buch gemeinsam mit Mareike.  – ★★★★★

Irmina von Barbara Yelin: Barbara Yelin erzählt Irminas Geschichte nach einer wahren Begebenheit so wunderschön und rührend, dass ich um ein paar Tränen nicht herum kam. Die Graphic Novel ist eindrucksvoll gezeichnet und gibt schonungslos das Leben einer Deutschen vor, während und nach dem 2. Weltkrieg wieder. Schön finde ich, dass es aus einer durch und durch persönlichen Perspektive geschildert wird und so tatsächlich das gesellschaftliche Leben näher bringt, in dem politische Ereignisse oft Nebensache waren und die kleinen Krisen des Lebens im Vordergrund stehen.   – ★★★★★

Leseplanung September

1) Nevernight
2) Almost a fairytale
3) Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl
4) Royal Me I
5) The 100: Rebellion
6) Vinland
7) Vorwärts küssen, rückwärts lieben
8) Hidden Figures
9) Riders
10) So klingt dein Herz
11) Die Poesie der Hörigkeit
12) Die Seiten der Welt
13) Percy Jackson: Diebe im Olymp
14) Wir sagen uns Dunkles
15) Die Kostbarkeiten von Poynton
16) Hier musst du glücklich sein
17) Die Legenden von Shikanoko
18) drüben!
19) Irmina
20) Wählt Loki!
21) Arkham Asylum
22) Das Reich der sieben Höfe: Flammen und Finsternis
23) Das Paket
24) Rebel Belle
25) Lieber Daddy Long Legs
Tags:

You Might also Like

1 Comments

  1. Saskia 16. Oktober 2017

    An Graphic Novels habe ich mich bisher noch so gar nicht rangewagt. Aber in letzter Zeit lese ich immer wieder, dass es da so tolle Storys gibt. Irmina klingt sehr bewegend und gleichzeitig lehrreich. Vielleicht doch mal Zeit, mich diesem Genre zu widmen.
    Alles Liebe

    Antworten

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *