LOADING

Type to search

Rezension | Von der Nacht verzaubert – Amy Plum

MissFoxy 17. September 2017

Von der Nacht verzaubert | von Amy Plum | Verlag: Loewe | erschienen am 26.03.2012 | Übersetzer: Ulrike Brauns | Hardcover | 400 Seiten | 18.95€ (D) Kaufen?  | Meine Wertung: ★★★★☆ 4 Sterne


Mein Leben war auf eine selig machende Art immer wunderbar normal gewesen. Doch es bedurfte nur eines kurzen Moments, dieses Glück zum Einsturz zu bringen. Ich hatte von Anfang an gewusst, dass Vincent anders war. Es war mehr eine Ahnung, als dass ich es konkret hätte benennen können. Also habe ich es ignoriert. Aber jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, der Wahrheit ins Auge zu sehen: Vincent ist ein Revenant, ein ruheloser Geist, dessen Schicksal es ist, sein Leben zu opfern, um das anderer Menschen zu retten. Und unsere Liebe ist dazu verdammt, dass der Tod uns wieder und wieder auseinanderreißt. Bis in alle Ewigkeit … (Quelle: Verlag)

Meine Meinung 

Ich hatte die Revenant-Trilogie ziemlich lange auf dem SUB
und habe im Zuge meines SUB-Votings endlich zu Band 1 greifen können. Es gibt
sicher tausend Gründe, die dafür sprechen, die Reihe nicht zu mögen, denn sie
ist sehr Klischee belastet und greift sehr viele altbekannte Muster auf. Das
nur vorweg, denn auch wenn dies für mich kein Kritikpunkt war, möchte ich das
gern zuerst nennen. Ich hatte von der Trilogie nichts Neues und Besonderes
erwartet und manchmal tut es gut etwas zu lesen, was auf Altbekanntes
zurückgreift.
Und dabei finde ich die Grundidee der Revenants gar nicht
mal so altbekannt. Revenants sind so etwas wie Zombies, nur in attraktiv und mit
einem angeborenen Hang zum Leben retten. Das alles weiß Kate aber noch nicht,
als sie mit ihrer Schwester nach Paris zieht und dort auf Vincent trifft, der
einer der Revenants ist. Kates Geschichte sollte mich im späteren Verlauf des
Buches noch mehrmals berühren, denn obwohl Von der Nacht verzaubert eine eher
leichte Lektüre ist, steckt gerade in der Protagonistin des Buches eine
atemberaubende Vergangenheit, die mich direkt getroffen hat.
Dennoch kam das Buch anfangs nicht wirklich in Gang und es
brauchte relativ lange, bis die Geschichte mich letztendlich fesseln konnte.
Gerade am Ende ging es dann mit hohem Tempo weiter und ich hätte mit gewünscht,
dass die Verteilung etwas ausgewogener gewesen wäre. Dennoch eröffnet und Von
der Nacht verzaubert einen vielversprechenden Eindruck davon, was uns in den
nächsten Bänden erwartet. Amy Plums Schreibstil ist dabei locker, sodass das
Jugendbuch eine tolle Lektüre für zwischendurch ist.

Amy Plums Revenant Trilogie greift zwar altbekannte Muster
auf, schafft durch die Revenants jedoch auch einen interessanten neuen Ansatz
und wer gerne mal eher klischeebelastete Bücher liest, greift mit Von der Nacht
verzaubert definitiv zum richtigen Buch. Obwohl der Schreibstil sehr locker und
leicht ist, hat es besonders Protagonistin Kate in sich, die dem Leser eine sehr
tiefgehende und traurige Vergangenheit präsentiert, die direkt berührt. 

Reiheninformation

Revenant Trilogie

Von der Nacht verzaubert | Vom Mondlicht berührt | Von den Sternen geküsst

Weitere Rezensenten

Tags:

You Might also Like

3 Comments

  1. Jill von Letterheart 20. September 2017

    Liebe Jule,

    um die Reihe habe ich bisher unbewusst wohl immer einen Bogen gemacht, deine Rezension klingt aber ganz interessant, daher werde ich sie mir wohl doch noch einmal genauer ansehen 😉

    Liebste Grüße <3 Jill

    Antworten
  2. Kate G. 24. September 2017

    Hallöchen,
    es freut mich total, dass dir das Buch so gut gefallen hat. Ich fand die Reihe damals nämlich großartig – innen und außen!

    Liebste Grüße
    Kate ♥

    Antworten
  3. Anonym 19. November 2017

    Hey, ich finde deine Rezension ganz toll!! Ich hab das Buch letztens auch erst gelesen und fand es total schön. Kate berührt den Leser echt von Beginn an und man fiebert mit ihr mit, aber Jules war mein Lieblingscharakter. Er war einfach immer so zuvorkommend und höflich!
    Wenn du möchtest kannst du ja auch mal auf meinem Blog vorbeischauen und die Rezension lesen, die ich geschrieben habe:)
    https://buecherbude.wordpress.com

    Antworten

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *