LOADING

Type to search

[Rezension] Silber: Das zweite Buch der Träume – Kerstin Gier

MissFoxy 26. August 2014


Titel: Silber: Das zweite Buch der Träume
Autor: Kerstin Gier
Verlag: Fischer
Erscheinungsdatum: 14.06.2013
Format: Hardcover
Seitenanzahl: 416
Preis:  19,99€ (D) Kaufen?

Reihe:  Das erste Buch der Träume | Das zweite Buch der Träume

Liv ist erschüttert: Secrecy kennt ihre intimsten
Geheimnisse. Woher nur? Und was verbirgt Henry vor ihr? Welche düstere Gestalt
treibt nachts in den endlosen Korridoren der Traumwelt ihr Unwesen? Und warum
fängt ihre Schwester Mia plötzlich mit dem Schlafwandeln an? Albträume,
mysteriöse Begegnungen und wilde Verfolgungsjagden tragen nicht gerade zu einem
erholsamen Schlaf bei, dabei muss Liv sich doch auch schon tagsüber mit der
geballten Problematik einer frischgebackenen Patchwork-Familie samt intriganter
Großmutter herumschlagen. Und der Tatsache, dass es einige Menschen gibt, die
noch eine Rechnung mit ihr offen haben – sowohl tagsüber als auch nachts …
(lovelybooks.de)

Wer meine Rezension zum ersten Band gelesen
hat, der weiß, dass ich von der neuen Idee und dem lustigen Schreibstil von
Kerstin Gier mehr als begeistert war, es mir aber an Handlung einfach ein wenig
gefehlt hat.
Genauso kann meine Meinung zu Silber: Das
zweite Buch der Träume auf jeden Fall auch aussehen, wobei ich finde, dass in diesem
Buch ein bisschen mehr Spannung war. Anabel befindet sich in einer Privatklinik
und die Gefahr scheint gebannt. Liv und Henry schleichen sich jedoch nachts
immer noch heimlich in die Traumwelt und dort scheint doch noch nicht alles so
ungefährlich wie es anfangs schien und auch Livs Schwester Mia ist nicht mehr
sicher. Trotzdem hat mir in dem Buch wieder ein gewisser Spannungsbogen
gefehlt. Die Spannung war zwar an vielen Stellen vorhanden, ich habe aber das
große Finale vermisst.
Was aber absolut perfekt und gleich
geblieben ist, sind die vielen lustigen Stellen, die Kerstin Gier, wie immer,
so gekonnt einbaut und mich immer wieder zum schmunzeln bringen. Leider,
leider, leider habe ich das Buch so dermaßen verschlungen, dass ich überhaupt
nicht daran gedacht habe, euch eine lustige Stelle herauszusuchen. Sie sind
aber garantiert so lustig, wie die im ersten Band.
Auch die Charaktere sind sich alle treu
geblieben und sind so liebenswert(oder eben nicht) wie schon im ersten Teil.
Neu hinzugekommen sind zwei lustige Charaktere:
Das Bocker, auch bekannt als Mrs. Spencer,
die wirklich ziemlich böse Stiefmutter und Großmutter von Grayson und Florence.
Ihr liebstes… naja… Ding… ist Mr. Snuggles, ihr Pfau aus Buchsbaum.
Senator Tod (Nord) ist eine Gestalt im
Umhang, der die Traumwandler hin und wieder auf den Fluren der Traumwelt
begegnen. Wirklich gruselig ist er erstmal nicht, trotzdem fragen sich alle,
wer sich hinter der vermummten Gestalt verbirgt.

Was mich während des Lesens allerding
wieder ein wenig gestört hat war, dass es in der Beziehung zwischen Henry und
Liv ein ständiges hin und her gibt und Liv einfach so unglaublich eifersüchtig
ist. Für mich mit meinen fast 21 Jahren war das schon ein wenig zu kindisch und
als über 16-jähriger Leser(und ich weiß, dass Kerstin Gier viele Leser über 16
hat, teilweise weitaus älter als ich) muss man sich einfach drauf einstellen
und über diese Stellen einfach mit einem Schmunzeln hinweglesen können.

Trotz der kleinen Kritikpunkte möchte ich Silber 2
genauso wie seinem Vorgänger auch 5 von 5 Füchschen geben. Trotz der kleinen
Schwächen, die in diesem Buch zwar etwas andere sind als im letzten, bin ich
immer noch begeistert von der Idee dahinter und Kerstin Gier amüsiert und
verzaubert ihre Leser auch hier mal wieder von der ersten bis zur letzten
Seite.

Previous Article
Next Article

6 Comments

  1. Kathi 26. August 2014

    Schöne Rezi!
    Mir hat das Buch auch total gut gefallen, ich liebe Kerstin Giers Jugendbücher total! *–*
    Und die Geschichte mit Mr. Snuggles war ja mal was! ^^
    LG Kathi

    Antworten
    1. MissFoxy 27. August 2014

      Oh ja! Mr. Snuggles. 😀 Ich konnte ja nicht mehr. Ich musste echt die ganze Zeit so dämlich vor mich hinkichern, als ich das gelesen habe. Wie sie einfach nur dachten es wäre ein blöder Buchsbaum und dann macht ganz London da son Aufstand 😀

  2. Mara 27. August 2014

    Hi Julia

    Tolle Rezension ich muss das Buch auch noch lesen und bin mal gespannt ob das Buh auch von mir 5 Sterne bekommt lg mara

    Antworten
    1. MissFoxy 27. August 2014

      Huhu Maya,

      das solltest du unbedingt schnell machen. Es ist zu gut!

  3. Piglet 27. August 2014

    Sehr schöne Rezi! Ich habe das Buch neulich auch gelesen und war ebenfalls total begeistert, nun warte ich sehnsüchtig auf den dritten Band und bin gespannt was passieren wird.

    LG Piglet ♥

    Antworten
    1. MissFoxy 31. August 2014

      Ich kanns auch echt nicht mehr abwarten 😀 Ich habe schon als geschaut, ob man irgendwo schon erfährt, wann er rauskommt, habe aber leider noch ncihts gefunden….

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *