LOADING

Type to search

Rezension | Nicht nur ein Liebesroman – Emma Mills

MissFoxy 16. Februar 2018

Nicht nur ein Liebesroman | von Emma Mills | Verlag: Königskinder | erschienen am 29.09.2017 | Übersetzer: Katharina Diestelmeier | Hardcover | 416 Seiten | 18.99€ (D) Kaufen?*

Klappentext

 

Meine Meinung

Von Emma Mills konnte mich vor einiger Zeit bereits Jane und Miss Tennyson begeistern, das ein wenig an die Werke von Jane Austen angelehnt war und diese besonders in den Fokus stellt. Da ich ein großer Fan ihres ersten Titels bin, habe ich mich sehr auf Nicht nur ein Liebesroman gefreut. Im Vorhinein habe ich mich geweigert, mich näher mit dem Klappentext auseinander zu setzen. Von einem Königskinder Treffen weiß ich jedoch, dass der Titel absolut treffend für das Buch ist uns es darüber hinaus unter anderem um Kunst geht.

Schon von den ersten Seiten an konnte mich Emma Mills wieder überzeugen. Ihre Worte sind absolut treffend und ihr Humor trifft meinen exakt. Ich finde, sie schreibt unheimlich gut und erfrischend und kann so sicher auch viele überzeugen, die in dem Genre eher selten unterwegs sind.

Sloane zieht von New York nach Floria und findet dort zum ersten Mal wirkliche Freunde. Das – so zeigt sich sehr schnell – führt aber auch zu einer Menge Verantwortung und zu anderen sowohl positiven als auch negativen Aspekten, die mit Freundschaft einhergehen und die Sloane im Zuge der Story für sich entdeckt. Doch wie der Titel schon sagt, geht es auch um Liebe und um so viel mehr. Dabei steht Sloane Familie auch mit im Vordergrund ebenso wie Sloanes Zukunft und wichtige Themen, wie Homosexualität oder Trauerbewältigung. Für mich ergaben diese ganzen Faktoren ein wunderbares Gesamtpaket, das mich von vorne bis hinten überzeugen konnte.

Wie wir es von Emma Mills kennen, beinhaltet diese Geschichte auch wieder wunderbar viele Anspielungen. Sloanes Vater, der Schriftsteller ist, entdeckt Fanfictions für sich und Sloane und ihre Freunde streuen das ganze Buch über herrliche Anspielungen auf Harry Potter, Star Wars, Marvel und Co. Sloane habe ich allerdings nicht nur dadurch ins Herz geschlossen, sie ist ein wundervoll gezeichneter Charakter, den man einfach nur gern haben muss. Vermutlich genau durch ihre Unperfektheit, von der auch die anderen Charaktere nicht verschont blieben. Daraus ergibt sich ein wundervolles Gesamtpaket, das absolut empfehlenswert ist.

Weitere Rezensenten

Julias Lesewelten | Levenyas Buchzeit | Piglet and her Books

Vielen lieben Dank an den Königskinder Verlag für die Bereitstellung des *Rezensionsexemplars.

Inhalt
9
Charaktere
10
Schreibstil & Sprache
10
Thematik
10

Summary

Mit Nicht nur ein Liebesroman präsentiert uns Emma Mills ein wundervolles Gesamtpaket. Mich konnte sie nicht nur durch die Story und die vielfältigen bearbeiteten Themen überzeugen sondern besonders durch die Charaktere, allen voran Sloane, den tollen Anspielungen und vor allem den grandiosen Humor und dem Schreibstil überhaupt.

Total Rating

9.8
Tags:

You Might also Like

4 Comments

  1. Nicci Trallafitti 16. Februar 2018

    Wow, das ist ja eine Hammer-Bewertung!
    Jetzt freue ich mich noch viel mehr auf das Buch, vor allem weil du mir ja schon gesagt hattest, dass mir der Humor zusagen wird 🙂

    Liebe Grüße,
    Nicci

    Antworten
    1. MissFoxy 17. Februar 2018

      Oh ja, los, los, los 🙂 Es ist wirklich so gut und ich bin schon so gespannt, was du sagst 🙂

  2. Piglet 25. Februar 2018

    Ich fand „Nicht nur ein Liebesroman“ auch so wunderschön. Mich konnte Emma Mills erneut überzeugen, und ich hoffe einfach, dass ihr neustes Werk auch ins Deutsche übersetzt wird :)!

    LG Pigelt <3

    Antworten
    1. MissFoxy 27. Februar 2018

      Ich hoffe wirklich, dass Carlsen sie auch ohne die Königskinder neu verlegt. Sie konnte mich wirklich so sehr begeistern, dass sie längst zu meinen Lieblingsautorinnen gehört. Zum Glück können wir die Geschichte aber sonst auch auf Englisch lesen.

      Liebst,
      Jule

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *