LOADING

Type to search

Tags: , ,

Rezension | Sprache in Bildern: Zahlen, Fakten & Kurioses aus der Welt der Bücher

MissFoxy 30. November 2017
Share

Sprache in Bildern: Zahlen, Fakten & Kurioses aus der Welt der Bücher | Verlag: Duden | erschienen am 07.08.2017 | Übersetzer: – | Hardcover | 112 Seiten | 10.00€ (D) Kaufen?*  | Meine Wertung: ★★★★★ 5 Sterne


Welche Sprachen haben die meisten Sprecher? Wie buchstabiert man vorschriftsmäßig? Welche Wörter wurden wann in den Duden aufgenommen und welche wurden rausgeworfen? Wie nennen die Deutschen am häufigsten ihre Kindern, Hunde und Katzen? Was sagen die Wörter des Jahres über unsere Gesellschaft?
Überraschende, lustige und skurrile Fakten über die deutsche und andere Sprachen hat das Team von Golden Section Graphics in Grafiken übersetzt. So ist ein ungewöhnliches Buch entstanden, das eine ganz neue Perspektive eröffnet. Sprache ohne Sprache – das geht! (Quelle: Verlag)

Meine Meinung 

Als Literaturtest mir das kleine Büchlein zur Rezension
anbot, war ich sofort begeistert. Ich studiere Germanistik und obwohl ich meine
Thesis in den Literaturwissenschaften schreiben werde, ist meine Liebe zur
Linguistik sehr groß. Man glaubt gar nicht, wie facettenreich Sprache und
Grammatik sein können, bevor man es nicht studiert. Das Buch von Duden schafft
aber einen ganz wundervollen Einstieg und kann es meiner Meinung nach sogar
schaffen, auch Nicht-Linguistik-Studenten von Sprache zu begeistern. Zunächst
muss ich jedoch sagen, dass ich die Erklärungen der Infotexte einfach toll
finde. Sie sind sehr verständlich und erklären es auch Laien sehr gut. Dennoch
fehlen auch die korrekten Fachbegriffe nicht, die man auch im Studium benutzt.
So kann das Buch nicht nur Wissen vermitteln, sondern spricht auch eine Gruppe
an, die sich mit der Thematik schon gut auskennt.
Obwohl ein Buch über Sprache nicht ohne Sprache auskommt
(Obwohl, ist nicht alles, was uns umgibt Sprache?!), so stehen die Infografiken
tatsächlich mehr im Fokus. Im Buch zu finden sind 50 Stück, die in die
Themenbereiche Buchstaben, Wörter, Namen, die deutsche Sprache und Sprachen der
Welt aufgeteilt sind. Sie sind wunderschön und farbenfroh gestaltet und man
schaut sie allein schon gern an, ohne tatsächlich zu lesen, was sie vermitteln.
Angesprochen werden verblüffende Infos über Linguistik, die mich manchmal
selbst verblüfften aber ich stieß auch auf viel Bekanntes aus meinem Studium.
Besonders begeistert war ich, als ich tatsächlich ein vollständiges Vokaltrapez
und eine Konsonantentabelle fand.

Die außergewöhnliche Gestaltung und die tollen Infografiken
machen das  Buch zu einem Must Have für
Linguistik Studenten und alle, die sich gerne mit Sprache auseinander setzen.
Die Grafiken und Texte sind sehr fachkundig aufbereitet und gut verständlich
vermittelt. Die perfekte Geschenkidee oder ein schönes Büchlein, das man sich
gerne selbst gönnt. 

Vielen lieben Dank an Literaturtest für die Vermittlung und Bereitstellung des *Rezensionsexemplars.

Tags:

You Might also Like

1 Comments

  1. E.B.Blauensteiner 13. Dezember 2017

    Das ist toll, dass hier nicht nur Belletristik & Co rezensiert wird, sondern auch solch ein wichtiges und sinnvolles Buch aus dem Duden-Verlag. Ich selbst bin Leiterin eines Sprachinstitutes und leite den Hinweis gerne an all meine Sprachtrainer weiter, es wird sicher großen Anklang finden. Evelin B. Blauensteiner

    Antworten

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *