LOADING

Type to search

Potterheads | Sieben Harry Potter Charaktere, die in den Fantastic Beasts Filmen auftauchen könnten

MissFoxy 29. Dezember 2017
Share
© Warner Bros.
Es dauert nicht mehr lange und der zweite Fantastic Beasts Teil, der unter dem Namen The Crimes of Grindelwald bzw. Grindelwalds Verbrechen angekündigt wurde, kommt endlich in die Kinos. Uns Harry Potter Fans und Potterheads bleibt allerdings noch genügend Zeit für einige Fan-Theorien, die teilweise schon bestätigt wurden.
Fantastic Beasts spielt zeitlich gesehen vor der Harry Potter Reihe und natürlich haben wir in den Harry Potter Büchern und Filmen schon einige Charaktere getroffen, die unmittelbar mit der Geschichte von Fantastic Beasts, also auch mit der Geschichte von Albus Dumbledore und Gellert Grindelwald zusammen hängen. Zwei davon haben wir sogar schon im ersten Fantastic Beasts Film gesehen. Das sind zum einen natürlich Newt Scamander, der nicht nur zur Pflichtlektüre eines jeden Zauberlehrlings gehört, sondern auch in den Filmen auf der Karte des Rumtreibers zu sehen war, zum anderen Gellert Grindelwald selbst, der bereits eine entscheidende Rolle inne hatte.
© Warner Bros.

Dennoch gibt es bereits Bestätigungen und viele Vermutungen, dass viele andere Charaktere, die uns aus Harry Potter bekannt sind, in den kommenden Fantastic Beasts Filmen auftauchen könnten. Heute möchte ich euch sieben davon vorstellen.

Bildergebnis für albus dumbledore fantastic beasts1) Albus Dumbledore

Dass Albus Dumbledore in den Filmen eine entscheidende Rolle spielen wird, war glaube ich noch nie ein Geheimnis. Zum einen hat er eine starke Verbindung zu Newt Scamander, was bereits im ersten Film sehr deutlich wird, zum anderen ist er der Zauberer, der Gellert Grindelwald 1945 besiegt und da sich bereits der erste Film stark mit Grindelwald beschäftigt, war sein Erscheinen abzusehen. Somit überhaupt keine Fantheorie mehr, sondern ein Fakt. Ihr könnt ihn übrigens schon auf einem der wenigen Bilder sehen, die bereits veröffentlicht wurden. In dem Gruppenbild, das ich euch oben eingefügt habe, findet ihr ihn ganz links. Gespielt wird er von Jude Law. (Bildrechte: Warner Bros)

 

2) Ariana Dumbledore

Meine Theorie um Ariana Dumbledore stand schon direkt nachdem ich Fantastic Beasts zum ersten Mal gesehen hatte. Obwohl sie bisher noch nicht in den veröffentlichten Cast Listen zum zweiten Teil auftaucht, gebe ich die Hoffnung nicht auf, dass sie dies in einem der folgenden Filmen tut. Auch im Internet geht die Theorie herum, dass Ariana ein Obscurial sein könnte. Das ist sehr wahrscheinlich, wenn man sich dieses Zitat von Aberforth anschaut:


„When my sister was six years old, she was attacked, set upon, by three Muggle boys. They’d seen her doing magic, spying through the back garden hedge: she was a kid, she couldn’t control it, no witch or wizard can at that age. What they saw scared them, I expect. They forced their way through the hedge, and when she couldn’t show them the trick, they got a bit carried away trying to stop the little freak doing it.“ – Harry Potter and the Deathly Hallows

Kurz nachdem Albus Dumbledore seinen Schulabschluss gemacht hat, erfährt er, dass seine Mutter durch einen von Arianas Ausbrüchen starb und kehrt nach Godric’s Hollow zurück, um sich um seine beiden Geschwister zu kümmern. Genau in diesem Jahr traf Albus Dumbledore dann auch auf Gellert Grindelwald und zwischen den beiden entwickelt sich eine tiefe Freundschaft. Diese endete jedoch mit einer Auseinandersetzung zwischen Aberforth, Albus und Gellert, in die Ariana sich einzumischen versuchte und in diesem Zuge starb.

Das sollte Albus Dumbledore später enorm motivieren, Grindelwald zu besiegen und obwohl Ariana zum Zeitpunkt des ersten Films schon tot ist, hoffe ich, sie in einem Rückblick zu sehen.

© Warner Bros.

3) Nicolas Flamel

Als bekannt wurde, dass der zweite Film in Paris spielen sollte, habe ich direkt gehofft, dass Nicolas Flamel in irgendeiner Form auftaucht. Er ist der einzige Zauberer, der den Stein der Weisen herstellen konnte, der im ersten Hary Potter Buch eine entscheidende Rolle spielt. Geboren wurde er im 14. Jahrhundert in Paris und starb erst 1992 im Alter von über 650 Jahren. Von Albus Dumbledore wissen wir allerdings, dass er eng mit Flamel zusammengearbeitet hat. So dürfte es nicht verwunderlich sein, dass er auch eine Rolle in den Filmen bekommt.

Tatsächlich habe ich bei den finalen Recherchen zu diesem Post festgestellt, dass meine verdammt coole Theorie sich tatsächlich bewahrheitet hat. Brontis Jodorowsky wird Nicolas Flamel spielen und auf der Twitter Seite von Fantastic Beasts habe ich tatsächlich auch ein sehr interessantes Bild entdeckt:

 

4) Nagini

Mit der Schauspielerin Claudia Kim ist eine Person auf dem Charakterbild zu sehen, die wir erst einmal nicht einordnen konnten, die jedoch in allen Cast Aufzählungen als Maledictus aufgeführt wird. Ein Maledictus ist eine Hexe oder ein Zauberer, die/der sich aufgrund eines Blutfluchs in ein bestimmtes Tier verwandeln kann. Das passiert jedoch unkontrolliert und ist letztendlich auch bleibend. Allerdings behalten sie nach dieser letzten Verwandlung Intelligenz, Erinnerungen und Kenntnis der menschlichen Sprache.

Schaut man sich Claudia Kims Kostüm genauer an, so erinnert es entfernt an die Haut einer Schlange, was letztendlich ein Hinweis darauf sein kann, dass es sich bei Nagini um den Maledictus handelt, den wir im nächsten Film zu Gesicht bekommen werden.

© Warner Bros.

5) Tom Riddle

Ich bin der festen Überzeugung, dass wir den jungen Tom Riddle früher oder später in einem der Filme sehen werden. Alles andere wäre mir ein zu großer Zufall, denn geboren ist er in dem Jahr, in dem der erste Fantastic Beasts Film spielt: 1926. 1945, in dem Jahr, in dem der voraussichtlich letzte Film spielen soll, machte Tom Riddle seinen Abschluss in Hogwarts. Also wenn diese ganzen Jahreszahlen rein zufällig so entstanden sind, ich weiß nicht.

Da die kommende Handlung sehr eng mit Dumbledore verknüpft ist und wir uns jetzt bereits mehr nach Europa als Handlungsort bewegen, glaube ich stark, dass Großbritannien und vor allen Dingen auch Hogwarts eine sehr große Rolle in den kommenden Filmen einnehmen. Ich würde mich jedenfalls sehr darauf freuen, Tom Riddle während seiner Schulzeit zu sehen.

© Warner Bros.

6) Rubeus Hagrid

In die gleiche Zeitspanne von Tom Riddles Schulzeit fällt auch die Schulzeit von Rubeus Hagrid. Dieser ist nur zwei Jahre jünger als Tom, wurde allerdings im dritten Schuljahr der Schule verwiesen. Genauso wie Newt übrigens.

Eine weitere Parallele zwischen Hagrid und Newt ist Aragog. Hagrid bekam Aragog in Form eines Eis, als dieser noch in Hogwarts zur Schule ging. Aragogs Entdeckung 1942 ist übrigens direkt mit Hagrids Schulverweis verbunden. Aber woher bekam Hagrid Aragog überhaupt. Darauf gibt die Spinne selbst eine Antwort:


„I come from a distant land. A traveller gave me to Hagrid when I was an egg.“ – Harry Potter and the Chamber of Secrets

Das klingt doch sehr nach Newt, findet ihr nicht auch? Besonders, wenn die Geschichte von Tom Riddle in irgendeiner Form aufgegriffen werden sollte, muss Hagrid einfach auch einen Platz einnehmen. Ich würde mich jedenfalls sehr freuen.

7) Das goldene Trio

Last but not least muss ich an dieser Stelle nun einfach noch das goldene Trio nennen. Natürlich nicht im Sinne von Ron, Harry und Hermine kommen tatsächlich in den Filmen vor, sondern eher in Form eines Cameo Auftritts der drei Schauspieler. J.K. Rowling hat sich bereits dazu geäußert, weil sie sich das sehr gut vorstellen könnte und Emma Watson sagte bereits, dass sie sehr viel Lust hätte. Ob und wie wir die drei in einem der späteren Filme sehen, bleibt abzuwarten. Ich fände dieses Easter Egg aber enorm cool.

© Warner Bros.

Natürlich gibt es in der Harry Potter Reihe noch einige weitere Charaktere, die – allein vom Alter her – auch in Fantastic Beasts vorkommen könnten. Hier fehlen mir allerdings noch gute Theorien, um das tatsächlich begründen zu können. Was ist mir euch, wen hofft ihr in den kommenden Filmen zu sehen und habt ihr auch einige Fan-Theorien, was die Charaktere betrifft? Schreibt es mir gerne in die Kommentare. 

Tags:

2 Comments

  1. Nicci Trallafitti 29. Dezember 2017

    Liebe Jule,
    tatsächlich gehöre ich zu den Menschen, die sich über Theorien, Charakterentwicklungen, Shippings und Co. suuuper wenig Gedanken macht.
    Umso spannender fand ich es, deine Ideen zu lesen.
    Ein wirklich interessanter Einblick, danke für deine Mühe!
    Das mit Nagini finde ich glaube ich am spannendsten.. Mal schauen, was uns da so erwartet 🙂

    Liebe Grüße,
    Nicci

    Antworten
  2. dasSchugga 5. Januar 2018

    Hallo, ich hab zwar grad den Film wieder gesehen, die HP-Reihe liegt bei mir jedoch schon eine Weile zurück. Deine Theorien über evtl auftauchende Personen ist wirklich spannend zu lesen. Jetzt erinnere ich mich z. B. auch wieder an so Kleinigkeiten wie der Erwähnung Flamels oder Hagrids Freundschaft zu dieser Mutantenspinne, von der er im Buch erzählte. Auch ich finde die Theorie über einen Maledictus und Nagini äußerst spannend, wo hast du solches Wissen her? Und ist der Obscurial aus dem ersten Film eigentlich tot? Denn am Schluss flog da so ein kleines Fitzelchen davon…
    Wie gut, dass es Leute wie dich gibt, die uns auf dem Laufenden halten 🙂
    LG, Christina P./dasSchugga

    Antworten

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *